Suche | Wochenpläne | Kontakte | Impressum

Wer ist ekin?

Die ekin wurde am 01.04.2007 als gemeinnützige GmbH gegründet. Der Evang.-Luth. Dekanatsbezirk Nürnberg, die Stadtmission und Kirchengemeinden – wie die Evang.-Luth. Kirchengemeinde Schwaig – sind Gesellschafter der Evangelischen Kindertagesstätten gemeinnützige GmbH Nürnberg (ekin). Die ekin ist an das Bekenntnis und die Ordnung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern gebunden und gehört dem Diakonischen Werk der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern an.

Die Gesellschaft übernimmt die Trägerschaft für gemeindliche Kindertagesstätten. Derzeit gehören 16 evangelische Kindertagesstätten zu dem ekin Netzwerk.

Ziel der ekin ist die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern in Kindertageseinrichtungen, sowie der fachlich qualifizierte und kirchengemeindebezogene Betrieb von Kindertagesstätten. Die ekin ist verantwortlich für Konzeption, Betrieb, Organisation, Finanzierung und Personal.

Durch die Übernahme der Trägerschaft der Kindertagesstätte, entlastet die ekin die Gemeinde von Organisations- und Verwaltungsarbeit und ermöglicht ihnen damit, Kindern und Eltern verstärkt seelsorgerliche Zuwendung entgegenzubringen.

Ein Kooperationsvertrag regelt, die Zusammenarbeit zwischen der ekin und den Kirchengemeinden. Im Rahmen der Kooperation binden die Gemeinden die Kindertagesstätten in den Gemeindeaufbau und in das Gemeindeleben ein. Dazu gehört die religionspädagogische Begleitung der Einrichtung durch einen Pfarrer / eine Pfarrerin.

www.ekin-nuernberg.de